Menta Modellbau
Silikonform Spur H0 u. 1:72, Burgruine Königsfels, selber gießen 49,90 EUR
incl. 19 % UST exkl.
Art.Nr.: men100050
Artikeldatenblatt drucken
Lieferzeit: 5 - 7 Tage
Silikonform Spur H0 u. 1:72, Burgruine Königsfels, selber gießen
Silikonform Spur H0 u. 1:72, Burgruine Königsfels, selber gießen
Silikonform Spur H0 u. 1:72, Burgruine Königsfels, selber gießen
Silikonform Spur H0 u. 1:72, Burgruine Königsfels, selber gießen

Silikonform Spur H0 und 1:72, Burgruine Königsfels

Nach 9-monatiger Entwicklungszeit ist es mir nun gelungen, Bausteine für eine Burgruine für Spur H0 bzw. 1:72 als Silikonform anbieten zu können.

Video-Bauanleitung im YouTube hier ansehen

Video-Basteln einer Burgruine im YouTube ansehen

Solch eine Entwicklung ist extrem zeitaufwendig: Die ersten Master-Bausteine erstellen, 1. Silikonform herstellen, Steine giessen, Modell bauen.
Sehen ob alles passt. Fehlende Bausteine als Master erstellen. 2.  Form erstellen, giessen und Modell weiterbauen.
Wenn dann alles passt einen Master giessen, den Master für die Form herstellen, dann erst können die einzelnen Silikonformen erstellt werden.
Die Herausforderung war, dass man damit:
- eine Burgruine, aber auch genau so Mauerwerke, eine archeologische Ausgrabung und vieles andere mehr bauen kann
- die Bausteine für Spur H0 aber auch genau so für 1:72 verwendbar sind
Und genau das war das Schwierigste daran. Die Bausteine sind teils nur um die 4 mm, teils bis 12 mm, teils natürlich auch grösser, je nach Form der Bausteine.
Vorallen die Vielzahl der Steine war recht aufwendig. Seien es Bodenplatten, Quader, Module uvam.
Insgesamt erhält man ca. 120 Bausteine mit einem Abguss.

Jedes kleine Steinchen wurde fein ausgearbeitet, damit diese extrem authentisch wirken. Besonders bei Nahaufnahmen sieht man, wie unglaublich echt die Bausteine wirken!
Sicher muss man da mit Pinzette arbeiten. Das macht aber wahnsinnig viel Spass, weil man selbst seine ganz persönliche, eigene Burg bauen kann. Steinchen für Steinchen, und da drauf
kann man dann so richtig Stolz sein.

Tipps:
Bauen Sie die Burg versetzt bzw. abgestuft. Das sieht besonders gut aus. Als Unterlage könnten Sie beispielsweise Hartschaumstoff oder auch Styropor verwenden.
Zum Kleben der Steine verwenden Sie einen Holzleim (am besten einen wasserfesten).  Wichtig: Giessen Sie die Steine nicht mit Billig-Gips, sondern verwenden Sie eher einen
hochwertigeren, z.b. Keramikgips  oder ähnliches (bei mir erhalten Sie in kleinen Mengen Plastalin). Dies hat den Vorteil, dass dieser wesentlich härter wird, dieser fliesst auch besser und dadurch ergeben sich wesentlich weniger Luftblasen, und er trocknet schneller. Lassen Sie den Gips sehr gut durchtrocknen bevor Sie die Baustiene verkleben, sonst könnte der Leim nicht gut halten.
Gips lässt sich sehr gut colorieren. Dazu verwenden Sie am besten Wasserfarben (Schwarz und Braun, oder auch etwas Ocker). Wichtig dabei ist, dass die Farben stark mit Wasser verdünnt werden! Aquarell, Acryl, Farbpulver oder sogar auch die ganz normal Wasserfarben wie man es in der Schule nutzt können da verwendet werden. Zuerst einfach komplett mit stark verdünnter schwarzer Farbe einpinseln. Wenn es noch feucht ist, dann an Fenstern verdünnte braune Farbe herablaufen lassen, welches das Regenwasser darstellen soll. Zwischendurch einfach Braun oder auch Ocker Flecken setzen. Ja, sogar weiße Flecken wären gut. Und: Verwenden Sie eine Olivfarbe mit Gelb gemischt und tupfen Sie manche Stellen damit. Dies soll den Moos auf den Steinen darstellen.
Begrünen Sie die Burg bitte nur mit wirklich realistisch aussehenden Materialien, es wäre zu schade, wenn man mit einem falsch eingefärbten Billigmoos alles verschandelt. Sie finden bei mir auch Angebote über Laub, Moos usw. Dieses Material kann ich Ihnen wirklich nur wärmstens empfehlen.
Zum Verfugen (das muss allerdings nicht unbedingt sein, gibt aber nochmals den Kick sozusagen), verwenden Sie Quarzsand. Streichen Sie die Fugen mit Wasser verdünnten Leim ein.
Streuen Sie danach den Quarzsand (noch besser wäre Quarzmehl). Direkt danach mit einem trockenen Pinsel wieder leicht von den Steinen abwischen. Der Sand in den Fugen bleibt kleben. Das sieht äusserst realistisch aus!
Viele weitere Tipps finden Sie auch auf meiner Homepage menta-modellbau.

Nun wünsche ich Ihnen schon sehr viel Spass beim Bau Ihrer eigenen, wunderschönen Burgruine!
Ihr,
Manfred Ament




Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 23. März 2011 in unseren Katalog aufgenommen.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Burgwand-Set, Burgbausteine Burgwand-Set, Burgbausteine

14,45 EUR
incl. 19 % UST exkl.
Burgturmstein, gerundet Burgturmstein, gerundet

7,95 EUR
incl. 19 % UST exkl.
200 Gramm bunt gemischte Ruinenbausteine 200 Gramm bunt gemischte Ruinenbausteine

4,95 EUR
incl. 19 % UST exkl.
4 Dachplatten Modellbau 4 Dachplatten Modellbau

9,65 EUR
incl. 19 % UST exkl.
Silikonform, Burgruine Falknersberg, Spur N Silikonform, Burgruine Falknersberg, Spur N

49,90 EUR
incl. 19 % UST exkl.
Orientalisches Krippen-Landschafts-Set, Krippenbau Orientalisches Krippen-Landschafts-Set, Krippenbau

39,90 EUR
incl. 19 % UST exkl.

Template made by www.it-aires.de
Parse Time: 0.098s